Es ist ein Unikat: Der Tisch Tavolo Leonardo von dem italienischen Künstler Giuliano Melioli. Gefertigt ist der 3 m lange und 1,2 m breite Tisch aus Cocciopesto: zermahlener Ton, der verrührt mit Bindemitteln ein einzigartiges Material ergibt. Drei Texte aus dem berühmten Buch “Codice da Vinci” sind auf der Tischplatte zu lesen, kunstvoll als Schriftintarsie in die Oberfläche eingearbeitet. Darunter Leonardos Recherchen zum Flugverhalten von Vögeln und seine Gedanken zur Konstruktion eines Fluggerätes mit Hilfe mathematischer Formeln. Der dritte Text beschreibt drei Studien von da Vinci zu den Proportionen des Menschen. Der Farbton des Cocciopestos orientiert sich ebenfalls an den Originalschriften. Denn Leonardo hat seine Gedanken und Ideen mit brauner Tinte auf Pergament geschrieben. Bei der Fertigung des Tisches ging es dem italienischen Künstler weniger um die Bedeutung der Texte als um die Darstellung von Kaligraphie und Skizzen. Wer diesen wunderschönen Tisch einmal nicht virtuell, sondern haptisch erleben möchte, der kann ihn im Showroom der galerie terràmica erleben.

IMG_0562-WEB

, ,